Blogparade: Die kleinen Dinge am Wegesrand

Als eh schon begeisterte Naturliebhaberin finde ich den Aufruf zur Blogparade: Die kleinen Dinge am Wegesrand durch Berg- und Flachland Abenteuer gradezu perfekt. Ich liebe es auf kleine Details zu achten und auch mal für einen hübschen Pilz oder eine niedliche Blume akrobatische Verrenkungen hinzunehmen. Natürlich praktiziere ich das Geocacher-Motto: „Just…

Weiterschmökern…

miDoggy Parade: Gassigehen – So findet dein Hund es wieder spannend

Diesmal geht’s zur Sache bei der miDoggy Parade. Julia stellt zu einem der wichtigsten Themen die Frage aller Fragen: Was macht einen schönen Gassigang aus, wie findet Hund es spannend, was kann Mensch dazu beitragen? Weil mal… Pfote aufs Herz, schließlich gehört doch ein toller Gassigang zum Hundeleben dazu. Es…

Weiterschmökern…

Das Burgfräulein auf Schatzsuche

Darf ich vorstellen? Ich bin das Burgfräulein Shiva Wuschelmädchen von und zu Falkenstein. Aber mal von vorne. Ihr wisst ja gar nicht, wie ich dazu kam, ein Burgfräulein zu werden. Frauli hat diese Woche Urlaub und hatte sich gleich vorgenommen, mit mir auf Tour zu gehen. Schließlich kam ich in…

Weiterschmökern…

Sommerurlaub 2016 (Teil 4)

Der Dienstag zeigte sich wieder mal in strahlendem Blau. Blauer Himmel, blaues Meer, blaues Halsband, blaue Hose… äh… zuviel blau? Da Frauli am Nachmittag mit Moe und Moes Frauli Nicole verabredet war, wollte sie keine so eine Megarunde drehen, damit ich nicht vor Müdigkeit überdreht bin. Andererseits musste ich schon…

Weiterschmökern…

Sommerurlaub 2016 (Teil 2)

Voller Elan hat sich Frauli am Sonntag morgen aus dem Bett geschwungen. Schließlich war sie bereit die Welt zu erobern. Am Abend vorher gab es noch ein extralanges Gesicht, weil das Internet etwas „lahmarschig“ unterwegs war. O-Ton Frauli: „In der größten Pampa haste mehr Netz…“ Mir war das ja egal.…

Weiterschmökern…

Sonnenuntergangsgassi

Den ganzen Tag war ich heute voll in Action. Gartenarbeit war angesagt. Wer sich erinnert… ich bin eine fleißige Helferin. Naja, jedenfalls haben Fraulis Eltern den Garten ausbruchssicherer gemacht – nicht dass ich jemals ausbrechen würde. Nein, ich spring einfach über den Zaun. Ein paar Zaunpfähle waren schon älter als…

Weiterschmökern…