Neuer Gastblogger – Penny

Wer kennt sie nicht aus Facebook? Die kleine und sehr freche Penny. Sie berichtet seit ihrem Einzug bei ihrem Frauchen und „dem Großen“ sehr unterhaltsam aus ihrem Leben. Penny ist in sehr große Pfotenspuren geraten. Der legendäre Mörfi, der das Leben seiner Menschen nachhaltig veränderte und auch nach dem Antritt seiner letzten Reise noch eine große Fangemeinde hat, ist Pennys Vorgänger.

Penny zog im zarten Alter von 5 Monaten am 14.10.2015 bei ihren Menschen ein. Sie wurde am 10.05.2015 auf Kreta geboren und steckt Junghundtypisch voller lustiger und unterhaltsamer (für uns) Einfälle. Außerdem ist die kleine Penny noch eine kleine Houdini und schafft es aus so ziemlich jedem Geschirr und wenn das Geschirr hält, dann schafft sie es trotzdem noch den Karabiner zu öffnen und wandelt dann auf Freierspfötchen.

Penny

Wenn sie also ihrem Frauchen nicht grade den letzten Nerv raubt, dann berichtet sie sehr amüsant über ihre Schandtaten und Erfolge. Ich freue mich sehr, dass sie zugesagt hat, ab und zu einen kleinen Bericht bei mir zu schreiben und so aus erster Pfote aus dem Leben eines Junghundes berichtet. Mein Frauli hat ja meinen Blog erst so spät eingerichtet, da war ich schon lange weg von Junghund. Ich bin ja jetzt schon 4! Jahre alt und somit vollständig erwachsen *stolznick* War ein Scherz! Erwachsen werden klingt schon langweilig, da bleib ich lieber ewig ein Chaot, wie Penny.

Flauschige Umpfötelung

Shiva Wuschelmädchen

❤ Falls dir mein Geschreibsel gefällt, wäre es echt knorke, wenn du es teilst.

Ein Kommentar

  1. Oh da sind wir aber gespannt auf verrückte und wilde Junghundgeschichten. Diese Phase habe ich bei Timmy leider teilweise verpasst, da er ja erst mit 2 zu mir zog. Wobei… Eigentlich ist er auch mit seinen 6 Jahren noch immer nicht erwachsen und ein Chaot 😀 Und das ist ja auch gut so, wie Shiva schon sagt 🙂

    Liebe Grüße von uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.