Unser 3jähriges Jubiläum

      Keine Kommentare zu Unser 3jähriges Jubiläum
SONY DSC

Mit Frauli bin ich sicher – immer!

3 Jahre ist es schon her, dass ich meine Pfoten auf deutschen Boden gesetzt habe. Seit 3 Jahren lebe ich bei meinem Frauli. Und wie ich lebe! An manchen Tagen kommt die Erinnerung an ein schreckliches Erlebnis zurück und ich bekomme so entsetzliche Angst vor allem und jedem, dass ich sie alle weg beißen möchte. Aber dann hab ich da mein Frauli. Sie schafft es immer wieder mich aus diesem Tunnel – eher ein tiefes dunkles Loch – zu reißen und macht irgendwelche verrückten Dinge mit mir. Mit Frauli ist das Leben so leicht wie atmen.

image

Du weißt, dass ich dich lieb habe?

Sie sagt, ich hätte ihr Leben schöner gemacht. Nachdem Rocky über die Regenbogenbrücke ging, wäre sie sonst in eben dieses dunkle Loch gefallen, das ich manchmal spüre. Aber ich bin der Meinung, dass sie mein Leben schöner macht. Ich bin gerne ihr Geburtstagsgeschenk und ihr kleiner Glückskeks. Das tiefe Loch in Fraulis Herz, das Rocky hinterlassen hat, das werde ich nie füllen können, aber selbst Rocky konnte Frauli nicht komplett über Jennys Tod hinwegtrösten und die Lücke schließen, die sie hinterlassen hat. Ich mach mich so groß ich kann und ich schaff es fast es zu flicken.

Sie meint, dass jeder von uns einen Teil von ihr mitnimmt, aber einen großen Teil von sich da lässt. Irgendwie finde ich das schön. Also habe ich doch die Chance Jenny kennenzulernen und Rocky wieder zu sehen. Wenn ich Frauli tief in die Augen schau, dann sind sie beide da.

Geburtstag feiern

SONY DSC

Pfote drauf – wir sind immer füreinander da

Heute wollen wir aber nicht an traurige Dinge denken. Frauli hat Geburtstag und sie hat frei und sie ist glücklich, dass wir zusammen sind – ich übrigens auch. Ich hab zwar nicht Geburtstag, aber irgendwie doch. Schließlich begann an diesem Tag mein Leben hier. Hier in Sicherheit und hier bei Frauli. Weil Frauli an ihrem Geburtstag nicht in der Küche rumstehen will, feiern wir erst morgen und heute wird gemütlich bei Fraulis Eltern gefrühstückt und dann machen wir einen Ausflug. Da freu ich mich schon drauf. Gemeinsam mit Fraulis Eltern erleben wir tolle Abenteuer. Ihren Papa hab ich locker um die Pfote gewickelt und er ist echt ein super Kumpel. Ihre Mama ist auch fest in meinen Pfoten, aber sie lässt sich weniger leicht manipulieren. Da reicht kein lieber Blick… Naja, eines Tages schaff ich es auch.

IMG_3553

Frauli liebt den Wald – und mich!

Training

Frauil hat mir versprochen, dass wir am Abend ins Training gehen. Ich mag das Training. Nicht nur, weil es da immer ganz leckeres zum Futtern gibt, sondern auch, weil es mir echt Spaß macht. Erst haben wir Rally Obedience (besonders ergiebig) und danach noch Agility, damit die Fleischwurst nicht ansetzt. Jaja, ich muss auf meine Figur achten. Doch, wirklich. Ich bin nämlich ein Naschhund und liebe es an etwas zu knabbern. Also mach ich zum Ausgleich viel Sport. Bälle jagen, Schwimmen, Agility, Rally Obedience, Schuhe töten, Stofftiere ausweiden. Alles unglaublich anstrengend und es verbraucht viele Kalorien.

Flauschige Umpfötelung

Shiva Wuschelmädchen

 

Mein Sportprogramm in Bildern

 

Einfach lostipseln... aber bitte lieb sein ;)