Tag Archives: Wandern

Urlaub, Turnier, Besuch, Chillen…

      1 Kommentar zu Urlaub, Turnier, Besuch, Chillen…

Diese Woche hatte Frauli Urlaub. Urlaub ist bei uns ja nicht immer nur Wegfahren oder faul sein. Nein, wir haben auch richtig Programm. Frauli und ich sind natürlich jeden Tag unterwegs gewesen und haben schöne Ausflüge gemacht. Wir waren auf dem Klippeneck, auf dem Rußberg, sind Schwimmen gewesen und waren im Eschachtal wandern. Meistens sind wir alleine losgezogen, aber manchmal… Read more »

Wir sind wieder da – wir sind noch da

Weil mein Frauli die letzten zwei Wochen sehr mit der Turniervorbereitung beschäftigt war, kam ich natürlich kaum an die Tastatur. Aber jetzt ist es vorbei und wir zwei beide haben wieder Zeit. Pläne haben wir viele, aber an der Umsetzung hapert es noch. Eigentlich wollte ich mich auch nur mal kurz melden, nicht, dass ihr noch denkt, dass ich verschwunden… Read more »

Sommerurlaub 2016 (Teil 7)

      Keine Kommentare zu Sommerurlaub 2016 (Teil 7)

Der letzte Tag brach an und die Plöner Seenplatte stand auf dem Programm. Am nächsten Tag war schon Abfahrt und Frauli ließ die Ohren hängen. Aber erst sind wir mal in Richtung Plön gefahren. Und hier standen wir vor einem Problem. Die Stadt ist ja ganz nett, aber gänzlich Shivaungeeignet. Also haben wir geguckt, ob in der Nähe ein schöner… Read more »

Sommerurlaub 2016 (Teil 5)

      Keine Kommentare zu Sommerurlaub 2016 (Teil 5)

Mit dem 5. Tag zeigte sich zum ersten Mal der Himmel nicht wie gewohnt in strahlendem Blau, sondern leicht bewölkt und sehr sehr windig. Für ein Kind der Berge ist diese Windstärke schon fast gleichzusetzen mit einem Sturm und da knicken verdammt schnell die Bäume um. Also hab ich natürlich wieder eine doppelte Sicherung bekommen und los gings. Nach Fehmarn!… Read more »

Sommerurlaub 2016 (Teil 4)

      8 Kommentare zu Sommerurlaub 2016 (Teil 4)

Der Dienstag zeigte sich wieder mal in strahlendem Blau. Blauer Himmel, blaues Meer, blaues Halsband, blaue Hose… äh… zuviel blau? Da Frauli am Nachmittag mit Moe und Moes Frauli Nicole verabredet war, wollte sie keine so eine Megarunde drehen, damit ich nicht vor Müdigkeit überdreht bin. Andererseits musste ich schon ein bisschen müde sein, damit ich Moe nicht vor lauter… Read more »

Sommerurlaub 2016 (Teil 3)

      1 Kommentar zu Sommerurlaub 2016 (Teil 3)

Mit dem Montag kam ein weiterer Tag mit strahlendem Sonnenschein. Die Ostsee verwöhnte uns regelrecht mit warmen Wind, salziger Luft und Sonne pur. Nun stand eine Wanderung an der Steilküste auf dem Programm. Schließlich wurde die schon tagelang sehnsüchtig vom Strand aus beäugt. Also haben wir unsere Sachen gepackt und sind zum Feriendomizil „Weißenhaus“ gefahren. Perfekt! Laut Papaherrli war der… Read more »

Sommerurlaub 2016 (Teil 2)

      4 Kommentare zu Sommerurlaub 2016 (Teil 2)

Voller Elan hat sich Frauli am Sonntag morgen aus dem Bett geschwungen. Schließlich war sie bereit die Welt zu erobern. Am Abend vorher gab es noch ein extralanges Gesicht, weil das Internet etwas „lahmarschig“ unterwegs war. O-Ton Frauli: „In der größten Pampa haste mehr Netz…“ Mir war das ja egal. So konnte Frauli nicht so oft peinliche Situationen von mir… Read more »

Malheurchen mit dem Öhrchen

      3 Kommentare zu Malheurchen mit dem Öhrchen

Ja, auch mit so entzückenden Ohren kann man mal ein Malheur haben. Ohne eitel klingen zu wollen, werden meine Ohren öfter gelobt. Ich selber finde sie auch ganz schick, aber leider wollen sie immer alle anfassen und das lass ich eigentlich nur von Frauli und Papaherrli zu. Okay, Annika, Fraulis Nichte, darf auch meine Ohren anfassen, aber sonst sind sie… Read more »

Die Wachholder Heide

      3 Kommentare zu Die Wachholder Heide

Hab ich euch schonmal auf die Wachholder Heide mitgenommen? Heute hat mich Egon begleitet. Wer Egon ist? Der grinsende Esel, den ich beim Tag der offenen Tür bekommen habe. Also die Wachholder Heide liegt oben auf dem Kraftstein und da kann Hund prima rennen und toben. Heute war es auch so richtig sommerlich. Wir haben ein paar Leute getroffen, aber ansonsten… Read more »

Anbaden im März

      2 Kommentare zu Anbaden im März

Das Wetter war herrlich. Die Sonne hat mich regelrecht wachgeküsst. Da fängt der Tag schon wunderbar an. Hab ich schonmal erwähnt, dass wir nun unterm Dach wohnen und den ganzen Tag ist es wunderbar hell in unserem Reich. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Die letzten Jahre hatten wir nämlich eine Erdgeschosswohnung auf der Nordseite. Da konnte man… Read more »