Tag Archives: Kuscheln

miDoggy Parade: Mit Hund im Bett ist’s nett

Julia und Lola haben wieder zur miDoggy Parade gerufen: „Hund im Bett – ja oder nein?“ Natürlich sind wir da sofort dabei. Zunächst einmal: Ja, natürlich darf ich ins Bett. Keine Frage. Nun kommt das Aber… Ich bin nicht so der Kuschelhund. Manchmal schon sehr und ich kuschel mich auch gerne an Frauli ran und schmuse mit ihr. Dann auf ein Mal, mag… Read more »

Das wuschelige Alphabet (U – W)

      2 Kommentare zu Das wuschelige Alphabet (U – W)

Ihr habt es fast geschafft. Freut mich, wenn ihr mir bisher durchs Alphabet gefolgt seid. Wuscheliges U U – wie Untier So wurde ich neulich bezeichnet, weil ich einen Der-Tut-Nix angebellt hat, den sein Schwachkopfherrchen einfach nicht angeleint hat. Der Der-Tut-Nix kam auf mich zugeschossen und ich hab gebellt. Das Herrchen hat mich als Untier bezeichnet und Frauli hat ihm… Read more »

Sommerurlaub 2016 (Teil 7)

      Keine Kommentare zu Sommerurlaub 2016 (Teil 7)

Der letzte Tag brach an und die Plöner Seenplatte stand auf dem Programm. Am nächsten Tag war schon Abfahrt und Frauli ließ die Ohren hängen. Aber erst sind wir mal in Richtung Plön gefahren. Und hier standen wir vor einem Problem. Die Stadt ist ja ganz nett, aber gänzlich Shivaungeeignet. Also haben wir geguckt, ob in der Nähe ein schöner… Read more »

Wochenrückblick… oder so

      4 Kommentare zu Wochenrückblick… oder so

Da Frauli in den letzten Tagen so wenig Zeit hatte, gibt es nun eben eine Zusammenfassung. Donnerstag, 26. Mai Letzte Woche Donnerstag hatte Frauli ganz überraschend – für mich zumindest – einen freien Tag. Das Wetter war auch so richtig herrlich und Frauli hat verkündet, dass wir das Wetter für einen Ausflug nutzen. Gesagt, getan. Also gleich nach dem Frühstück… Read more »

Shivas Backstube: Thunfisch-Cracker

      3 Kommentare zu Shivas Backstube: Thunfisch-Cracker

Heute back ich mal nach. Das Rezept hab ich bei Hundebengel Charly gesehen, aber ursprünglich stammt es von Bonjo und  Vi. Daher werde ich hier über das Rezept selber auch nichts schreiben, sondern nur über das Erlebnis des Backens selber. Der Anfang Zunächst einmal… wie bekommt man Frauli dazu, dass sie für einen backt? Das war in meinem Fall einfach, weil… Read more »

Malheurchen mit dem Öhrchen

      3 Kommentare zu Malheurchen mit dem Öhrchen

Ja, auch mit so entzückenden Ohren kann man mal ein Malheur haben. Ohne eitel klingen zu wollen, werden meine Ohren öfter gelobt. Ich selber finde sie auch ganz schick, aber leider wollen sie immer alle anfassen und das lass ich eigentlich nur von Frauli und Papaherrli zu. Okay, Annika, Fraulis Nichte, darf auch meine Ohren anfassen, aber sonst sind sie… Read more »

Die Wachholder Heide

      3 Kommentare zu Die Wachholder Heide

Hab ich euch schonmal auf die Wachholder Heide mitgenommen? Heute hat mich Egon begleitet. Wer Egon ist? Der grinsende Esel, den ich beim Tag der offenen Tür bekommen habe. Also die Wachholder Heide liegt oben auf dem Kraftstein und da kann Hund prima rennen und toben. Heute war es auch so richtig sommerlich. Wir haben ein paar Leute getroffen, aber ansonsten… Read more »

Hab ich euch schon von Ede erzählt?

      4 Kommentare zu Hab ich euch schon von Ede erzählt?

Ede zog am Tag nach Ostermontag ein. Frauli hatte mir versprochen, dass ich noch ein Kuscheltier bekomme und dann sind wir losgezogen. Zuerst haben wir einen schönen Ausflug gemacht – auch wenn das Wetter weniger einladend war. Irgendwie war der Wind verdammt frisch an den Ohren. Dann hab ich im Auto warten müssen. Eigentlich wollte sie mich selber aussuchen lassen,… Read more »

Anbaden im März

      2 Kommentare zu Anbaden im März

Das Wetter war herrlich. Die Sonne hat mich regelrecht wachgeküsst. Da fängt der Tag schon wunderbar an. Hab ich schonmal erwähnt, dass wir nun unterm Dach wohnen und den ganzen Tag ist es wunderbar hell in unserem Reich. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Die letzten Jahre hatten wir nämlich eine Erdgeschosswohnung auf der Nordseite. Da konnte man… Read more »

Nicht ohne meinen Quolli

      Keine Kommentare zu Nicht ohne meinen Quolli

Wer ihn noch nicht kennt, hat die Welt verpennt! Der Quolli, das ultimative Hundespielzeug. Ich schnapp ihn mir bei jeder Gelegenheit und wuschel ihn durch. Neulich hat Frauli den Quolli sogar mit auf das Klippeneck genommen. Es war soooooo toll. Rennen, toben, den Quolli durchschütteln, zergeln und apportieren. Das könnte Frauli jeden Tag machen. Was ist denn nun ein Quolli?… Read more »