Rally Obedience Turnier

      Keine Kommentare zu Rally Obedience Turnier

Wassermaus2Heute war Fraulis erster Urlaubstag und wir sind trotzdem früh aufgestanden. Also ich versteh sie nicht… ständig am Nörgeln, weil sie so früh raus muss und dann steht sie an ihrem freien Tag in aller Hundefrühe auf. Das Auto hatte sie gestern Abend schon mit allem Möglichen beladen und heute morgen kam dann nur noch mein Rucksack dazu. Ja, ich hab einen eigenen Rucksack. Da sind lauter leckere Sachen drin. Und mein Spielzeug. Das ist das allerwichtigste.

Mini-Zeltlager

Zuerst hab ich eine totale Ewigkeit im Auto warten müssen. Mindestens 3 Stunden! (Anmerkung Frauli: es waren 10 Minuten) Nachdem ich so ewig warten musste, ist Frauli mit mir Gassi gegangen, aber weil es so neblig war, hatte ich keine Lust. Da wollte ich wieder ins Auto zurück. Da war es warm und kuschlig, *grins*
Zeltlager

Naja, die Sonne kam ja dann auch recht flott und Frauli hat erst das Auto abgedeckt, weil nun doch mal die Sonne für eine kurze Zeit aufs Auto schien und alle Fenster und den Kofferraum aufgemacht. Ich hab in meiner Box gewartet und mich etwas geärgert, weil ich gar nix gesehen hab. Da war so ein Remmydemmy rund ums Auto. Aber wie hab ich mich gefreut, als Frauli die Box weit aufgemacht hat und mich an der Box angeleint hatte. Ich kann dann immer rein und raus, wie ich mag. Und was seh ich draußen? Frauli hat mein unser Zelt aufgebaut und ich bin natürlich gleich reingesaust. Das Zelt ist einfach soooo toll! Frauli hat sich dann zu mir gesetzt und beim Turnier zugeguckt, während ich kuscheln konnte. Herrlich!

Plantschen

Direkt am Hundeplatz vorbei fließt die Brigach und die Breg und irgendwann kommt dann die Donau. Ja und da schwimm ich immer. Aber mein lieber Scholli! Da war eine Strömung. Ich bin fast gar nicht dagegen angekommen… Aber natürlich hab ich meinen Ball gerettet und ich hatte mächtig viel Spaß im Fluss. Ich liebe es zu schwimmen und zu plantschen. Aber wenn ich ehrlich bin… so ne Wahnsinnsströmung brauch ich nicht nochmal. Ich will ja auch in die Richtung vorwärts kommen, in die ich eigentlich schwimme. Naja, hat ja geklappt und es war klasse im Wasser.

Rally Obedience

Dann war da ja auch noch das Turnier. Frauli und ich trainieren seit fast 2 Jahren Rally Obedience und seit letztem Jahr starten wir auch auf Turnieren. Unser erstes war ziemlich chaotisch, aber seitdem läuft es ganz gut. Ich berichte da mal drüber – versprochen.

Jedenfalls braucht Frauli vorher immer fast ne Beruhigungstablette. Sie ist so nervös, dass ich immer Angst habe, sie geht gleich spontan in Flammen auf.  Aber irgendwie schafft sie es diese 2-4 Minuten zu überleben und hinterher freut sie sich immer wie ein Schnitzel. Dabei ist es echt nichts anderes als im Training. Frauli redet mit mir, hampelt rum und motiviert mich. Oder besser… lockt mich. Ich weiß doch auch so, was sie will. Aber wenn sie so nervös ist, dann mach ich mir schon so meine Gedanken, was denn nun anders ist…

Quolli

Achso, falls sich jemand wundert… Frauli hat keinen Buckel, da ist mein Quolli drin. Das ist ein gaaaaanz tollen Spielzeug, dass ich von Wunschkind bekommen habe. Also so richtig klasse! Ich liebe ihn!

Flauschige Umpfötelung

Shiva Wuschelmädchen

Einfach lostipseln... aber bitte lieb sein ;)