Rally Obedience Turnier in Singen

      6 Kommentare zu Rally Obedience Turnier in Singen

Am Samstag sind Frauli und ich früh aufgestanden. Frauli hat uns nämlich am Mittwoch noch kurzerhand für das Rally Obedience Turnier in Singen nachgemeldet.

bild-3

Vorrunde

Es ging schon chaotisch los. Frauli hatte sich natürlich nicht vorab informiert, wo Autobahnen gesperrt sind und wo man gut durch kommt. Nöööö… wir sind also ziemlich im Nebel rumgeeiert. Irgendwann hatte sie es dann geschafft und wir sind waren auf dem Hundeplatz in Singen. Nach einer kleinen Parkplatzdiskussion hatte Frauli den schicksten Parkplatz erobert und ich hatte ein kuschliges Plätzchen nur für mich.

Frauli ist mit mir dann eine große Runde Gassi gewesen, aber ich fand es gruselig dort. Also nicht gruselig gruselig, sondern einfach gruselig. Komisch… ich wollte gar nicht wirklich flitzen und rennen. Frauli hat zwar versucht mich aufzumuntern, aber ich bin eben so…

rally-obedience-2

Nächste Runde

Allmählich näherte sich unser Startzeitpunkt und Frauli wurde nervös. Sie ist nochmal mit mir ne Runde Gassi gegangen und weil Frauli so nervös war, wurde ich noch nervöser. Jedenfalls war ich im Vorbereitungsring ziemlich durch den Wind, hab alle Leckerlies ausgespuckt und wollte auch nicht zergeln. Frauli hat gemeint, dass wir es trotzdem durchziehen werden. Sie sagt, dass mir das gut tun wird uns Sicherheit gibt.

training2

Auf zum Start

Frauli hat nochmal alles gegeben und mich motiviert. Wir sind dann losgelaufen und oh Wunder, Frauli hat den Parcours nicht vergessen. Naja, Kunststück. Steht ja auf den Schildern. Sie ist jedenfalls mit viel Elan neben mir her gelaufen und mit der Zeit wurde ich auch lockerer. Jedenfalls haben wir den Parcours bis auf Kleinigkeiten (zögerliches Hundetier, Frauchen verwechselt die Füße) fehlerfrei durchgekommen und ich hab meine beste Leistung ever gezeigt. Doch echt! Frauli war begeistert, dass ich so toll gelaufen bin. Ich hab nämlich 91 Punkte und damit den 6. Platz erreicht. Frauli war ja soooo stolz auf  mich. Als Belohnung gab es einen tollen Ball, den ich gleich mal ordentlich durch gequietscht habe.

rally-obedience

Fazit

Frauli hat jedenfalls gemeint, dass ich mich so gut gemacht habe und sie nun auf mehr Rally Obedience Turniere gehen will. Schließlich brauchen wir mehr Erfahrung und die bekommen wir nur durch viele viele Starts. Ich bin ja mal gespannt, wann wir aufs nächste Turnier fahren. Aber Winterturniere mag ich nicht, weil ich diese Hallen gruselig finde. Hoffentlich gehen wir einfach auf mehr Sommerturniere. Da kann ich dann in meinem supertollen grünen Zelt abchillen und Frauli kann mit mir kuscheln.

bild78

Flauschige Umpfötelung

Shiva Wuschelmädchen

6 thoughts on “Rally Obedience Turnier in Singen

  1. Bonjo

    Du hast ein eigenes Zelt???
    Glückwunsch zum 6. Platz! Ich würde nie so weit kommen…. aus Spaß habe ich das ja auch mal gemacht.

    Schlabbergrüße Bonjo

    Reply
    1. Profilbild von ShivaWuschlShivaWuschl Post author

      Dankeschön! Wir haben dafür auch fleißig trainieren müssen.

      Eigentlich ist es Fraulis Zelt. Wir beide nutzen es aber zusammen und alles, was Frauli gehört, gehört ja auch mir. Also ist es mein Zelt.

      Flauschige Umpfötelung
      Shiva Wuschelmädchen

      Reply
  2. Mondbub

    Liebes Wuschelmädchen! Eines müssen wir Dir heute mal sagen: Du hast die schönsten Ohren der Welt 🙂 Viele liebe Grüße von Deinen Heidjern Lykke, Aenna und Adschman

    Reply

Einfach lostipseln... aber bitte lieb sein ;)