Mein „Einjähriges“

      Keine Kommentare zu Mein „Einjähriges“

SONY DSC

Die Zeit flitzt wirklich dahin. Ich bin schon seit einem Jahr in Deutschland. Frauli feiert ihren Geburtstag und meinen Jahrestag. In meinem ersten Jahr in Deutschland hab ich so einiges erlebt. Ich habe viele neue Freunde kennengelernt und auch so einiges gelernt, was man nicht machen sollte. Empfehlung: Kommt nicht mit der Nase an einen Stromzaun!

SONY DSC

Glitzersee

Krankenpflege

Wir haben so einiges erlebt in diesem Frühjahr. Zum einen war es außergewöhnlich kalt. Eigentlich war es durchweg kalt… Frauli hat ihr Knie operieren lassen (aber das hatte ich ja erzählt) und ich hab sie gepflegt. Dafür war sie 4 herrlich lange Wochen bei mir und hat viel viel Zeit mit mir verbracht. Zwar war sie anfangs wenig aktiv, aber zum Glück hat sich das mit der Zeit gegeben. Sobald sie wieder einigermaßen vorwärts schleichen konnte, haben wir einige Ausflüge gemacht. Zwar langsam und deutlich kürzer als zuvor, aber immerhin.

Lernphase

Meine Ängste wurden immer weniger und ich bin frecher geworden. Zu Fraulis Leidwesen auch in manchen Bereichen umso zickiger. Das hätte sie gerne anders gehabt, aber so bin ich nunmal. Wenn mir andere Hunde an der Leine zu Nahe kommen und ich Angst bekomme, dann zeig ich erstmal Zähne. Die meisten gehen dann schon. Wer halt nicht geht, bekommt ein Zahnogramm. So hab ich also meine Grenzen abgesteckt und Frauli hat mir meine Grenzen gezeigt. Uiuiui, sie kann ganz schön streng sein. Aber im großen Ganzen haben wir uns immer gut verstanden und rauften uns immer besser zusammen. Im Freilauf gab es aber niemals Probleme, da konnten wir besser agieren, als mit dieser lästigen Leine.

Plantschen und Wälzen

Wasser finde ich toll, ich plantsche gerne und vor allem schmeiß ich mich gerne in Dreckpfützen. Da ist Frauli nicht so besonders glücklich drüber. Naja, mir gefällt’s jedenfalls. Ich liebe es, wenn ich mich wälzen kann. Da bin ich nicht wählerisch. Ob es nun eine Pfütze ist oder Gras oder was lecker riechendes. Das ist mir total egal. Hauptsache ich lieg drin. Je mehr es dabei spritzt, umso besser ist es übrigens. Da macht es auch gar nichts, wenn ich meine Fellfarbe dabei wechsel. *grins*

 

Aber dazu im nächsten Beitrag, sonst wird es zu unübersichtlich. Oder? Naja, schon.

Flauschige Umpfötelung

Shiva Wuschelmädchen

Einfach lostipseln... aber bitte lieb sein ;)