Longier-Seminar

      Keine Kommentare zu Longier-Seminar

Longierseminar7Wow! Bin ich erledigt! Ich kann kaum mehr eine Pfote vor die andere setzen und mein armes Gehirn ist auch total überlastet. Um es kurz zu machen, heute hatte ich ein Longier-Seminar. Aber was für eins!

Longierseminar8

Teamcanin

Das Seminar fand bei uns auf dem Hundeplatz statt und der Referent war Matthias Mück vom Teamcanin Schwarzwald. Er hat echt viel Humor und wusste bei jedem was nettes zu sagen. Sogar mein Frauli wurde gelobt, obwohl ich die ganze Arbeit hatte. Ich musste rennen und voll aufpassen, was Frauli von mir wollte. Ihre Körpersprache ist manchmal ziemlich wischi-waschi… Jaja, und ich muss dann wissen, was Frauli von mir erwartet. Naja, aber sie hat auch ordentlich Kritik eingesteckt, eben weil sie so eine miserable Körpersprache hat. *kicher*

Longierseminar9

Longieren

Also, damit auch jeder weiß, was das Longieren ist, erkläre ich das kurz mal. Die meisten denken dabei ja an ein Pferd, dass an einer langen Leine rumtrabt. Aber das ist nicht so. Naja, eigentlich schon… nur dass es eben kein Pferd ist, sondern ein Hund. Die Zweibeiner stecken einen Kreis ab und die tanzen dann innen drin rum, ich darf nicht in den Innenbereich und der Hund muss außenrum rennen. aber das macht voll Spaß! Es ist eine Riesengaudi, wenn ich so richtig Tempo machen darf. Es gibt dann auch viele Varianten. Ein Kreis, verschiedene Tempoarten, verschiedene Richtungen und ab und zu noch ein Hindernis, um das man drumtigert. Dann gibt es zwei Kreise, da muss Frauli entweder den Kreis wechseln oder ich muss um den zweiten Kreis drumrum, während Frauli im ersten Kreis ist.

Longierseminar10

Mein Einsatz

Also, Frauli führt mich verdrillt wie ein Korkenzieher. Sie hat dann zwar versucht, sich zu entdrehen, aber das hat nicht so geklappt. Sie ist und bleibt eben ein verdrehter Zweibeiner. *grins* Trotzdem hatten wir viel Spaß. Ich hab es zwar nicht hingekriegt, ein Spielie zu apportieren und zu Frauli zu bringen, weil ich das einfach nicht so regelmäßig mache. Ich  geh lieber mit meinem Spielie auf die Piste und amüsier mich etwas. Aber sonst hat es toll geklappt, weil ich nämlich auch ohne Spielie um den zweiten Kreis gesaust bin. Ich bin ja schließlich ein toller Hund. Jawoll! Ich bin schon gespannt, was wir so als nächstes anstellen.

Flauschige Umpfötelung

Shiva Wuschelmädchen

 

Einfach lostipseln... aber bitte lieb sein ;)