Liebster Award Teil 3

      5 Kommentare zu Liebster Award Teil 3

Die liebe Sandra von Dreipunktecharlie hat mich für den Liebster Award nominiert. Der Award ist ein Frage-Antwort-Spiel, dass wie ein kleiner Ping Pong Ball zwischen den einzelnen Hundebloggern hin und her geschossen wird. Immer wieder ist mal einer von uns dran. Für kleine Blogs ist es eine tolle Möglichkeit auch mal von anderen gelesen zu werden, für die schon etablierten Blogs ist es eine willkommene Abwechslung, da die Fragen sich der Nominierende ausdenkt und jeder auf andere Ideen kommt. Ich persönlich finde es eine sehr schöne Idee und mache gerne mit. 

leckerliebaum8

Wer ist denn Dreipunktecharlie?

Charlie ist ein besonderer Hund. Denn er ist schon sehr früh erblindet. PRA nennt sich die Krankheit und ist unheilbar. Für viele wäre eine Welt zusammengebrochen. Man holt sich einen jungen, dynamischen Hund zu einem älteren Modell dazu und möchte die Welt erobern und dann wird der kleine Sonnenschein einfach blind. Sandra hat das einzig Richtige getan und sich gedacht: „Ja und? Der Hund hat ja noch mehr Sinne als nur seine Augen. Er hört fantastisch und riecht fabelhaft.“ Er hat sich von Anfang an an Liz (dem älteren Modell) orientiert und nun eiern die beiden als der Blinde und die Taube (altersbedingt) durch die Gegend und verschönern Sandras Leben. 

Wow! Was für ne Aussicht!

Wow! Was für ne Aussicht!

Die Fragen

Charlie hat sich tolle Fragen ausgedacht. Dann legen wir mal los! Frauli und ich teilen uns das wieder mal. 

  • Was ist Deine Motivation, einen Blog zu schreiben?

Eigentlich hab ich immer schon gerne geschrieben. Ich liebe es zu erzählen und habe schon immer das geschriebene Wort gemocht. Mein größter Traum wäre es Schriftstellerin zu sein und einen richtigen Bestseller zu landen. Naja… ein Blog reicht auch 😉 

Fraulis Wunsch zu schreiben hat sich toll mit meinem Wunsch viel zu erzählen ergänzt. Ich bin ne Quasselstrippe und finde es gut, wenn ich meine Gedanken und Erlebnisse später nochmal von Frauli vorgelesen bekomme. So sieht sie, wie ich mich verändere und kann hinterher nicht sagen, dass ich ja gar nix gelernt hätte. 

Alphabet28

  • Wie steht Dein Hund zu Deinem Blog und würde er genauso über sich schreiben?

Also ich denke schon, dass sie damit einverstanden ist… schließlich diktiert sie mir 98% selbst ein. Da sie mit ihren Plüschpfoten nicht so schnell schreibt, hab ich das ja übernommen. 

Doch, Frauli hat schon Recht. Ich bin ganz zufrieden mit ihrem Geschreibsel. Außerdem kann ich ja gleich Kritik anbringen, wenn ich nicht einverstanden sein sollte. Sie ist da durchaus aufnahmefähig und kann damit umgehen. 

bild-7

  • Wie ist der Name deines Blogs entstanden?

Naja, der Name kam irgendwie von alleine… Shiva Wuschelmädchen heißt mein kleines Monster eben…

Hey! Ich bin kein Monster! Ich bin das Shiva Wuschelmädchen. So heiße ich, weil ich so wuschelig bin und ein Mädchen. Frauli nennt mich eben gerne auch mal Wuschel und irgendwie blieb der Name dann hängen. 

See32

  • Hast Du ein besonderes Ritual mit Deinem Hund, auf das Du nicht verzichten könntest?

Nun lacht bitte nicht. Wir haben zwar viele kleine und große Rituale, aber das mir am Liebste ist unser Morgenritual. Das zieht sich auch ne ganze Weile hin. Wenn der Wecker das erste Mal klingelt, steht Shiva von der Couch auf und kommt ins Bett. Wir kuscheln bis zum zweiten Klingeln. Dann steht sie wieder auf und liegt auf die Couch, während ich mal kurz den Körper“boot“vorgang starte… Das dauert dann so ne Weile. Wenn ich dann in der Senkrechten bin, gehen wir gemeinsam ins Bad. Während ich mich tageslichttauglich mache, liegt sie zwischen meinen Füßen und mit mindestens einem Körperteil auf meinem linken Fuß und mampft eine Rindersehne. Dann gehen wir schnell in den Garten und sie erledigt ihre persönlichen Geschäfte. Während ich dann ihr Frühstück vorbereite und mein Essen einpacke, geht sie ins Bad und holt meinen Schlafanzug. Der wird total geschäftig mitten in den Flur gelegt. Sie kommt dann schnell zum Essen und wenn ich zur Arbeit fahre, legt sie sich auf meinen Schlafanzug, bis meine Eltern erwachen und das Tagesprogramm mit ihr starten. Drollig, oder?

Also ich liiiiiiebe unser Morgenritual. Frauli hat es ja beschrieben, aber da klingt es so, als würde ich mich wichtig nehmen. Ich liebe den Duft von ihrem Schlafanzug, der riecht noch richtig gemütlich. So nach Frauli und Ruhe und Entspannung…

herbst22

  • Was bewegt Dich persönlich? Was ist Deine Leidenschaft?

Bücher. Ich liebe Bücher! Ich liebe es zu lesen und die Fantasie so richtig in Fahrt bringen zu lassen. Natürlich lass ich mich auch berieseln, aber Lesen ist meine größte Leidenschaft. 

Rennen. Rennen und nichts als Rennen. Ich liebe es, mich so richtig zu verausgaben. Die Pfoten trommeln auf den Boden, die Ohren flattern und ich sehe die Landschaft nur noch als Strich vorbeiflitzen. Ich liebe es!

Schwimmspaß23

  • Was bedeutet Heimat für Dich?

Heimat ist für mich tatsächlich Heimat. Mein Elternhaus. Ich bin schon mehrfach ausgezogen und habe mich für eine Weile wohl gefühlt, aber ich bin immer wieder zurückgekehrt und es war jedes Mal die beste Entscheidung. 

Heimat ist da, wo mein Frauli glücklich ist. 

monatspfoto3

  • Was ist Dir (an Dir oder Deinem Hund) so richtig peinlich?

Wenn sie sich so aggro aufführt. Ich könnte immer im Boden versinken, wenn ich sie angeleint habe und sie einen Vorbeigehenden anzickt. 

Mir ist nichts peinlich. 

bild-11

  • Sommer oder Winter?

Frühling und Herbst. Im Ernst. Ich liebe den Frühling, wenn die Natur erwacht und alles allmählich den Winter abschüttelt. Genauso liebe ich aber den Herbst, wenn die Blätter sich bunt färben und die Herbststürme kommen. Im Sommer ist es meist so schwül, dass man nix machen kann und im Winter haben wir hier so viel Schnee, dass er dir nach 2 Wochen zum Hals raushängt. 

Frühling, Sommer, Herbst und Winter!! Im Frühling entdecke ich jeden Tag was neues. Die Luft wird wärmer und ich freue mich schon aufs Anbaden. Im Sommer kann ich schwimmen!!! Im Herbst kann ich durchs Laub fetzen und so richtig sauigeln. Im Winter liegt Schnee… Muss ich noch was sagen? Ich finde Schnee toll! 

  • Was macht Dich glücklich?

Wenn Shiva mich überrascht. Wenn sie in einer unüberschaubaren Situation souverän bleibt. Wenn sie unerwartet fröhlich und freundlich zu stürmischen Hunden ist. Wenn sie mich zum Lachen bringt. 

Ich bin glücklich, wenn mein Frauli stolz auf mich ist. 

monatspfoto2

  • Hast Du ein Reiseziel, zu dem es Dich immer wieder zieht?

Die deutschen Küsten. Ich liebe die Nordsee und die Ostsee. Wenn ich kann nehme ich die Fahrt quer durch Deutschland auf mich und reise an die deutschen Küsten. Wohin dort ist mir dann allerdings ziemlich egal. 

Dahin, wo ich schwimmen kann. Im Meer fand ich es dieses Jahr ganz großartig. Ein Nachteil ist allerdings, dass Frauli das Salzwasser immer aus meinem Fell spülen wollte. *seufz*

Sommer3

Die Nominierungen

Sooo, nun werden von mir mal ein paar nominiert. Ich darf/soll mindestens 5 Blogger nominieren.

Kim & Coffee – ständige Gäste bei Verwauzt und Zugebellt

Nora mit Penny & Minou – morethanadog

Lizzy mit Emmely & Hazel – Indianermädchen & Wildfang

Sabrina mit Queen & Püppi – Dietutnichts

Jana & Ivy – Frau Schmuddelfuss

Kerstin & Allie – 2&4 zusammen unterwegs

Schwimmspaß24

Meine Fragen

Wie kam Hund zum Frauchen und Frauchen zum Hund?

Sportliche Aktivität, gemeinsames Chillen? Was macht ihr am Liebsten gemeinsam?

Pfote aufs Herz. Wo wird die Nacht verbracht?

Tricksen? Schnüffelspiele? Hundesport? Was ist euer Programm?

Einmal in den Napf geschaut. Trockenfutter, Nassfutter oder Fleisch? Was darf es denn sein?

Gemeinsame Urlaube oder geht ihr auch mal getrennte Wege?

Bürohund? Enkelhund? Ganz was anderes? Wo ist der vierbeinige Part der Beziehung während des Brötchenverdienens?

Gibt es gemeinsame Rituale, auf die auf keinen Fall verzichtet werden kann?

Wie ist eure Meinung zum nassen Element? Wasser von unten super, Wasser von oben blöd? Hauptsache nasse oder alles pfui?

Spielen ist toll, aber mit was? Ball? Hundefreunde? Stofftiere? Frauchen/Herrchen? Alles zusammen? Gar nichts?

Badeangriff3

Ich würde mich freuen, wenn ihr mitmacht.

Flauschige Umpfötelung

Shiva Wuschelmädchen & Sandra

 

Hier die Antworten meiner Nominierungen

Trickdog Coffee

Indianermädchen & Wildfang

Die tut nichts

2&4 zusammen unterwegs

5 thoughts on “Liebster Award Teil 3

  1. Pingback: Liebster Award – 10 Fragen, 10 Antworten Dog Edition | dreipunktecharlie

  2. Pingback: Liebster Award – Teil 4 – Die tut nichts

  3. Pingback: Rituale, Marotten, zauberhafte Eigenheiten… – Shiva Wuschelmädchen

Einfach lostipseln... aber bitte lieb sein ;)