Leinengehampel des Wuschelmädchens

      3 Kommentare zu Leinengehampel des Wuschelmädchens

Leinenführigkeit8Kennt ihr das? Man will eine schöne Gassirunde drehen, ist super guter Laune und das Hundetier weiß nichts besseres als schon nach den ersten 3 Metern so sehr an der Leine zu ziehen, dass man am Liebsten sofort wieder umkehren möchte. Nein? Na, dann passt mal auf. *grins*

Leinenführigkeit Teil 1 – Welpenpfoten

Als das Wuschelmädchen bei mir einzog kannte sie noch überhaupt nix. Klar, woher auch? Sie war ein Baby und außer dem Innenhof, in dem sie gehalten wurde, kannte sie überhaupt nichts. Kein schöner Beginn für ein Hundeleben. Jedenfalls war eine Leine ein totaler Fremdbegriff für sie. Da hat sie auch keine Gelegenheit ausgelassen das zu zeigen. Mal wurde in Leine gebissen, dann nur dran rumgezogen und gezerrt. Fräulein ist ja kreativ. Also wurde fleißig das ordentliche an der Leine gehen geübt. Eigentlich hat sie es schnell gelernt und ist sehr schön an der Leine gegangen. Dann kam Tag X und das Fräulein wurde mutiger… Schleppleine war nun angesagt.

SONY DSC

Leinenführigkeit Teil 2 – Junghundflausen

Wie jeder Junghund testete Shiva ihre Grenzen aus und entdeckte, dass die Welt gar  nicht so schlimm ist und es außerdem tierisch Spaß macht zu rennen und zu spielen. Ein normales Gassigehen war undenkbar. Ständig zog und zerrte sie, biss in die Leine und versuchte den Weg zu bestimmen. Wir beide diskutierten viel in dieser Zeit. Meistens war sie am Geschirr und der Schleppleine. Das funktionierte soweit ganz gut. Ohne Schleppleine ließ sie sich nirgends abrufen, mit kam sie sofort. Okay, das hatten wir dann schnell raus und das Fräulein hatte eben die Schlepp dran. Allmählich kam sie auch sehr zuverlässig und wir arbeiteten uns wieder an die kurze Leine und Freilauf heran.

SONY DSC

Leinenführigkeit Teil 3 – Flexileine

Ich persönlich mag Flexileinen ja überhaupt nicht. Sie sind schlecht zu händeln, ständig dieser Klotz in der Hand und wenn der Hund ordentlich anzieht, gibt es nette Brandwunden. Also ich bin kein Freund von Flexileinen. Aber ich hab das nicht alleine zu entscheiden. Da ich nette Gassigänger habe, stell ich es denen frei, welche Leine sie nehmen. Meine Eltern bevorzugen die Flexileine, da sie sich nicht immer trauen Shiva abzuleinen und so hat sie doch noch Auslauf. Tja, die Flexileine verleitet mein Wuschelmädchen aber zum Ziehen an der Leine. Schließlich kommt sie damit ja besonders gut voran, wenn sie ordentlich zieht. Nu hab ich den Schwarzen Peter… Nu muss ich ihr wieder beibringen wie hund ordentlich an der Leine geht.

Leinenführigkeit Teil 4 – Gartenleine

Was ist eine Gartenleine fragen sich nun sicher einige. Tja. Diese Leine braucht mein Wuschelmädchen, weil Madame über den Zaun springt. Doch ehrlich. Ein Satz und sie ist auf der anderen Seite. Da wir hier kein Fort Knox aufbauen wollen, hat sie Geschirr und Schleppleine verpasst bekommen. Meist zieht sie diese einfach hinter sich her, aber manchmal wird sie mit der 10m Leine am Baum oder Erdhaken angebunden und chillt vor sich hin. Wenn es sie mal reißt, spielt sie mit der Gartenleine wie eine wilde Maus rum. Dran rum zerren, rumwirbeln, mit sich rumschleppen und rumrennen. Einfach wirbelig.

Übrigens… mein Hund kann zwar vernünftig und toll an der Leine gehen, aber meistens ist Shiva zappelig und hopst von rechts nach links, zieht an der Leine und beißt gerne mal rein… Nunja… stört mich manchmal, manchmal gar nicht. Wenn ich weiterhin so „konsequent“ bleibe, wird das sicher nie was. *grins*

Flauschige Grüße

Sandra

3 thoughts on “Leinengehampel des Wuschelmädchens

  1. Hundebengel Charly

    Oh je, die liebe Leine. Mir persönlich ist es am liebsten, wenn Charly ohne Leine herumflitzen darf. Geht aber leider nicht immer. So haben wir vom Welpenalter an fleißig geübt. Jetzt nach vier Jahren kann ich sagen, dass er brav an der kurzen Leine geht. In die Leine beißen hat er zum Glück nie gemacht.

    Die Fotos von der Leinenhampelei sind aber herzallerliebst. Da kann man der kleinen Maus doch gar nicht böse sein. *lach+

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    Reply
  2. Anika und Adgi

    Oh das könnte ja fast auch Adgis Beschreibung sein. 😉

    Wir üben auch jeden Tag, den einen klappt es, den anderen nicht. Aber meist gehen wir ohne Leine 😉

    Viele Grüße und eure Bilder sind absolut knuffig!

    Reply

Einfach lostipseln... aber bitte lieb sein ;)