Die Sache mit dem Ball

      11 Kommentare zu Die Sache mit dem Ball

Balljunkie9

Es gibt ja unterschiedliche Meinungen zu Hunden, die ihre Bälle (ich meine die zum Werfen, nicht die von den Rüden…. tssss…) zu sehr lieben. Balljunkies werden sie genannt und es heißt immer gleich, dass das soooo gefährlich ist, weil der Hund ja nur den Ball im Kopf hat und nix anderes. Ja, das mag ja sein, aber man kann eben soooo toll mit einem Ball spielen. Also ich hab viele Bälle, ich liebe Bälle und ich spiele gerne mit Bällen und freu mich jedes Mal wie wild, wenn Frauli einen dabei hat. Hat sie nicht immer, weil sie meint, dass wir das nicht ständig brauchen. Sie kann da ja schon Recht haben, aber trotzdem… es wäre schön, wenn er immer da wäre und mir nicht ständig entzogen werden würde…

Balljunkie8

Balljunkie oder nicht?

Wenn Frauli den  Ball aus der Tasche zieht, bin ich fast nicht zu halten. Ich könnte ständig an ihr hochhopsen (was ich nicht darf) und würde ihn ihr am Liebsten sofort aus der Hand mopsen. Darf ich übrigens auch nicht. Wenn ich es mache, dann packt sie ihn weg, schnaubt wie ein Pferd und marschiert im Stechschritt los, ich darf nicht rechts, nicht links gucken und muss im Fuß mit galoppieren. Ich bin ja der Meinung, dass sie übertreibt. Das ist kein Dreck auf der Jacke, das ist Hundepfotendesign, aber davon hat Frauli keine Ahnung.

Balljunkie7

Ballspiele nach Fraulis Art

Wenn Frauli mit mir Ball spielt, dann läuft das folgendermaßen ab: Ich muss ins Fuß oder Platz gehen und sie wirft den Ball irgendwohin. Ich darf ihm zwar nachgucken, aber nicht nach fetzen. Dann muss ich Frauli angucken und auf Kommando darf ich dann endlich lossausen und meinen Ball holen. Schnarchlangweilig, sag ich euch. Gut, sie gestaltet es meistens ganz nett, aber trotzdem… schnarchlangweilig.

Balljunkie5

Ballspiele nach meinen Wünschen

Wenn ich bestimmen dürfte, würde es so ablaufen: Frauli zückt den Ball und ich hops wie bekloppt um sie rum, sie schmeißt den Ball und ich fetze sofort mit, fang ihn noch im Flug und komm zurückgesaust. Das wiederholen wir dann solange, bis ich entweder keine Lust mehr habe (passiert nie) oder Fraulis Arm abfällt (nach 5 Würfen).

Ganz okay finde ich es auch, wenn sie den Ball vor sich her kickt, weil sie sich nicht bücken möchte. Das ist auch gut, meistens flitzt er doch ein ganz schönes Stück, inkl. Rasen und allem, was da noch so liegt. Frauli wird nie eine Karriere als Fußballer anstreben können. Nachteil ist, dass ich meistens zu ungeduldig bin und schon mehrfach den Schuh an die Schnute bekommen habe. Nicht fest, weil Frauli erstaunlich schnell stoppen kann, aber trotzdem.

Balljunkie10

Ballspiele mit Papaherrli

Papaherrli ist Fraulis Papa und der spielt wunderbar mit mir Ball. Leider darf ich ihm den Ball nicht aus der Hand schnappen und auch nicht darum kämpfen, weil er dann Schmerzen in der Hand hat. Aaaaaaber er ist ein begnadeter Werfer und der Ball fliegt unglaublich weit und er hält auch sehr lange durch. Das ist immer Spitzenklasse! Leider hat Frauli ein Veto eingelegt und zu viel und zu wild ist nicht gestattet (Spaßbremse).

Balleigenschaften

Jeder Ball hat so seine eigene Präsenz und ich liebe sie alle auf ihre Art, aber am Liebsten habe ich die Grinsebälle. Die kann ich toll gautschen, sie springen fabelhaft und Frauli kann sie in jede noch so kleine Tasche quetschen. Einfach herrlich! Seilbälle sind auch Spitzenklasse, aber da haben wir immer ein bisschen den Kampf um den Ball, weil ich da gerne zergel und Frauli der Meinung ist, dass ich den Ball gleich auf „Aus“ hergeben sollte. Außerdem habe ich im Garten noch mein Rugby-Ei, dass ich mal aus dem Riedsee gerettet habe. Nachdem ich es den ganzen Weg zum Auto getragen habe und niemals nicht hab liegen lassen, durfte ich es behalten. *stolzbin* Harte oder schwere Bälle mag ich nicht besonders, die kann ich nicht fangen und meisten springen sie auch nicht. Das ist eine elementare Eigenschaft eines Balls, sonst kann man das ja gleich bleiben lassen. Es gibt zwar Ausnahmen, aber nur wenn dafür andere Supereigenschaften zu finden sind.

So, jetzt werd ich mal mein Frauli überzeugen, dass sie mit mir raus in den Garten geht. Sie ist nämlich krank und hat gemeint, dass ich nachher im Garten spielen darf, weil sie nicht Gassi gehen kann. Und mal unter uns gebellt… sie röchelt, wie ein altes Schlachtross und hat die Geschwindigkeit einer Galapagos-Schildkröte…

Flauschige Umpfötelung

Shiva Wuschelmädchen

11 thoughts on “Die Sache mit dem Ball

  1. Indianermädchen und Ich

    Ohja, mein Frauchen hat sich vor meinem Einzug auch belesen und dabei heraus gefunden, dass gerade Hütehund gerne zu Balljunkies mutieren. Und weil diese Renn- und Stopp Bewegungen sowieso nichts für einen Junghund sind, durfte ich im ersten Jahr nur gaaaaaaanz selten mal mit einem Ball spielen– dabei liebe ich es auch sehr und da wir in der Nähe einer Tennisanlange wohnen, finde ich auch häufiger einen.. den darf ich aber leider meistens nur herum tragen und Frauchen wirft mir denn ein paar Mal ( viel zu selten – das kann ich an allen vier Pfoten abzählen) und dann muss ich ihn liegen lassen – auch wegen der Zähne und so.
    Frauchen weicht stattdessen eher auf Frisbee aus – die kann man auch schön in der Luft holen.. falls sie jetzt aber mal einen Ball mitnimmt, gibt es auch strenge Regeln — eben wie bei euch, muss ich auch manchmal sitzen bleiben und darf erst auf Okay losstürmen — oder manchmal ohne Ball zurück kommen — das ist besonders fies — aber dafür darf ich auch manchmal einfach ohne Regeln hinter her sausen. Aber wenn der Ball in der Tasche landet – ist das Spiel auch vorbei – da hilft auch kein Betteln — Zweibeiner können ja soooo konsequent sein 😉
    Liebste Grüße
    das Indianermädchen

    Reply
    1. Profilbild von ShivaWuschlShivaWuschl Post author

      Oh jaaaaa… Spielen und Toben ja, aber nie zu viel, weil… *seufz* Sie hat ja recht und wenn ich es übertreibe, dann humple ich auch wieder, aber ich spiel doch so gerne…

      Flauschige Umpfötelung
      Shiva Wuschelmädchen

      Reply
  2. Victoria und Timmy

    Ohhh das kennen wir. Timmy liebt Ball spielen. Er hat gefühlt 100 Bälle und überall einen rum liegen. Im Auto, bei den Omas, bei der anderen Verwandtschaft… Leider müssen wir aufpassen, wegen seiner HD aber ab und an gönnen wir ihm seinen Spielspaß. Nicht mehr so ausdauernd wie früher aber wenigstens ein bisschen. Am liebsten spielt er mit dem Herrchen Fussball. Frauchen ist da auch zu blöd für. Meistens schieße ich Timmy dabei ab 😀

    Liebe grüße und Gute Besserung an dein Frauchen!

    Reply
    1. Profilbild von ShivaWuschlShivaWuschl Post author

      Abschießen? Ja, das kann Frauli auch perfekt. Sie wirft den Ball entweder auf mich, auf einen Baum oder schießt sich selber fast ab… *seufz*

      Frauli bedankt sich für die Besserungswünsche und schickt Knuddler

      Flauschige Umpfötelung
      Shiva Wuschelmädchen

      Reply
  3. WarnowTatzen

    Hahaha du schreibst einfach herrlich!

    Hast du Lust Adgi das Ballspielen bei zu bringen? =)

    Gute Besserung an dein Frauchen und ich kann sie sehr gut verstehen!

    Liebe Grüße

    Anika und Adgi

    Reply
    1. Profilbild von ShivaWuschlShivaWuschl Post author

      Es gibt Hunde, die finden Ballspielen voll öde. Fraulis erster Hund Jenny konnte mit Bällen überhaupt nichts anfangen. Die hat sie nur komisch angeguckt, aber Rocky ist bei Bällen abgegangen wie Schmidts Katze. 😉

      Frauli bedankt sich für die Besserungswünsche und schickt Knuddler.

      Flauschige Umpfötelung
      Shiva Wuschelmädchen

      Reply
  4. Frauwau und Frauchen

    Hund Shiva, deine Menschen meinen es doch nur gut mit dir – eben, damit du nicht völlig überdrehst. Du sollst doch auch noch Spaß an anderen Aktivitäten im Hundeleben haben; Blümchen im Frühling, Schmetterlinge im Sommer, fallende Blätter im Herbst und die Schneeflocken im Winter. Du sollst dein Hundeleben leben und keine Entzugserscheinungen ohne das geliebte Bällchen bekommen. Und ganz ehrlich: Dann wärst du auch nicht mehr so überrascht, wenn es doch einmal eine tolle Ballrunde gibt 🙂
    Genieß es und lass die Sau raus! Wir lassen euch liebe Grüße da!

    Reply
    1. Profilbild von ShivaWuschlShivaWuschl Post author

      Hallo Frauwau und Frauchen,

      stimmt… es gibt viele tolle Dinge im Leben. Schneebälle, Bienchen, Stöckchen, Schneeflocken, Blumen, Wasser, Heuballen… wir finden überall was tolles zum Spielen und Spaß haben und wenn dann ein Ball gezückt wird, ist das Leben grade nochmal so schön.

      Flauschige Umpfötelung
      Shiva Wuschelmädchen

      Reply
  5. Pingback: Dinge, die ich niemals sagen würde… – Shiva Wuschelmädchen

Einfach lostipseln... aber bitte lieb sein ;)