Der erste Urlaub

      Keine Kommentare zu Der erste Urlaub

urlaub

Auf in den Süden

Ende Mai/Anfang Juni 2012 habe ich im zarten Alter von 4 Monaten den Strand erobert. Frauli wollte ursprünglich mit ihrer Familie und Rocky in den Urlaub fahren. Aber Rocky war schon gestorben und ich war da. Also hat sie mich mit genommen. Schön, gell? Italien war unser Ziel. In Igea Marina waren Frauli und ihre Familie schon öfter und in dem Hotel waren Hunde kein Problem.

SONY DSC

Das Hotelbett ist recht bequem

Fanclub

Nur beim Essen durfte ich nicht mit in den Speisesaal. Sonst konnte ich mit Frauli durchs Hotel flanieren. Durch meine tollen Ohren und mein lustiges Gesicht hatte ich einen riesengroßen Fanclub. Aber oh weh! Alle wollten mich streicheln. Ich hab doch so schrecklich Angst, wenn alles auf mich zugestürmt kommt.

Lernprozess

Aber ich glaube im Urlaub nehmen sich alle Zeit. Jedenfalls haben mir alle die Zeit gelassen, die ich brauchte und so konnte ich viele viele positive Erfahrungen sammeln und wir haben enorme Fortschritte unter der herrlichen Junisonne an der schönen Adria gemacht. Frauli war mächtig stolz auf mich.

Annika flauscht mich

Besonders gefreut hat es sie, dass ich mich mit Annika so schön angefreundet habe. Wir sind heute noch die besten Freunde. Aber Annika war das erste Kind, dass mich immer und überall anfassen durfte und egal, ob ich grade geschlafen habe oder ob ich am Fressen war. Annika durfte immer streicheln. So zarte Kinderhände hab ich davor noch nie erlebt.

SONY DSC

San Marino

Wir haben auch eine Fahrt nach San Marino gemacht und Frauli ist mit mir die gleichen Wege gegangen, wie 7 Jahre vorher mit Rocky. Ich hab mich schnell eingewöhnt und gemerkt, dass ich auch in ungewohnter Umgebung mein Geschäft erledigen kann und mich keiner frisst.

SONY DSC

Erholung pur

Gut erholt kamen wir aus dem Urlaub zurück und stellten uns neuen Erfahrungen. Aber dazu beim nächsten Mal mehr.

Flauschige Umpfötelung

Shiva Wuschelmädchen

Einfach lostipseln... aber bitte lieb sein ;)