Der 5. Geburtstag meines Wuschelmädchens

      3 Kommentare zu Der 5. Geburtstag meines Wuschelmädchens

Es liegt jetzt schon über 2 Wochen zurück, dass mein Wuschelmädchen am 20./21. Januar ihren 5. Geburtstag feierte. Wir feiern immer an zwei Tagen, weil meine Maus irgendwann zwischen dem 19. und 22. Januar 2012 das Licht der Welt erblickte. Genauer ließ es sich nicht festlegen, also feiere ich die beiden Tage zwischendrin.

Shivas 5. Geburtstag war eine eher ruhige Veranstaltung. Ich hatte mir so viel schöne Dinge vorgestellt und geplant, aber das Leben macht manchmal seine eignen Pläne. Meinem Opa (94) ging es plötzlich sehr schlecht und mir war wenig nach Feiern zu Mute. Am 29. Januar starb er in den frühen Morgenstunden. Er war ein ganz großartiger Mensch und hat so viel erlebt. Er fehlt mir so sehr.

Shiva wurde verwöhnt, beschenkt und fleißig bekuschelt. Da ihr(e) Geburtstag(e) auf ein Wochenende fiel(en), hatte ich viel Zeit und wir haben auch wunderschöne Ausflüge gemacht und mein Wuschelmädchen konnte toll im Schnee toben. Sie liebt Schnee und wir hatten Glück, dass recht wenig auf unseren Lieblingswegen los war. So konnte sie schön offline rennen und wir wurden in unserer freien Entfaltung (Schneebälle jagen) nicht gestört. Leider war es wirklich bitterkalt und die Tagestemperatur lag bei -7 Grad. Also war es nichts mit einer langen Runde, außerdem lag der Schnee überall so hoch, dass man fast nicht voran kam.

Am Samstag bin ich mit Shiva auf den Hundeplatz gefahren und hab sie longiert. Das macht Shiva tierisch gern und kann da total abgehen. Ich genieße es, wenn sie kontrolliert rennen und flitzen darf. Je besser sie das beim Longieren annimmt, umso besser klappt es natürlich auch in freier Natur. Die Bewegungen, die Kommandos und meine Sichtzeichen kennt sie. So fällt es ihr leicht, sich anzupassen und erarbeitet sich viel viel mehr Freilauf, als sie sonst vielleicht hätte. Das Video ist leider ziemlich verwackelt, weil ich mich mit im Kreis gedreht habe.

Ein bisschen überschattet wurde Shivas Geburtstag von dem leidigen Problem Analdrüse. Wir haben es noch nicht ganz im Griff (zwei Wochen später kann ich aber sagen, dass es besser ist) und am Montag stand gleich ganz früh ein Termin beim Tierarzt an. Vorsichtig optimistisch sind wir der Meinung, dass wir auf dem richtigen Weg sind, aber so ganz sicher bin ich mir noch nicht. Wir bleiben mal positiv und hoffnungsvoll gestimmt, dass dieses Thema bald der Vergangenheit angehört.

Flauschige Grüße

Sandra & ihr Shiva Wuschelmädchen

3 thoughts on “Der 5. Geburtstag meines Wuschelmädchens

    1. Profilbild von ShivaWuschlShivaWuschl

      Vielen lieben Dank für die Glückwünsche! Jaja, das Analdrüschen gibt allmählich Ruhe. Wir scheinen die Lösung gefunden zu haben.

      Flauschige Grüße
      Sandra & Shiva

      Reply

Einfach lostipseln... aber bitte lieb sein ;)