Category Archives: 2012

Mein erster Winter

      Keine Kommentare zu Mein erster Winter

Weihnachten So, nun gehts weiter. Ende Dezember haben die Menschen ein Fress-Fest, dass sie Weihnachten nennen. Jedenfalls wird da 3 Tage lang geschlemmt und geschenkt, dass die Schwarte kracht. Nun ja… ich darf mich nicht beklagen. Zu Futtern gab es für mich reichlich. Hab ich schon erwähnt, dass Fraulis Papa ein totaler Fan von mir ist? Nein? Na, dann muss… Read more »

Das neue Zuhause

      Keine Kommentare zu Das neue Zuhause

Wie genau das jetzt alles kam, kann ich nicht sagen, aber  im August hatte Frauli sich plötzlich auf die Suche nach einer neuen Wohnung gemacht und wurde kurz danach fündig. Wir vereinbarten also einen Besichtigungstermin und Frauli gefiel die Wohnung ausgesprochen gut. Nun musste sie noch mit dem Vermieter alles klären, weil ich ja mit einziehen sollte. Er wollte mich… Read more »

Mein erster Sommer…

      Keine Kommentare zu Mein erster Sommer…

Schatzsuche Nach dem Urlaub kam auch der Sommer in Deutschland an. Frauli hatte ein Hobby, dass sich Geocaching nennt und wir sind viel in der Natur unterwegs gewesen. Es war immer lustig, wenn sich Frauli einfach irgendwo hingesetzt hat und wie eine Wilde gerechnet hat (sie kann nicht gut rechnen) oder irgendwelche Rätsel gelöst hat. Jedenfalls sind wir ganz schön… Read more »

Der erste Urlaub

      Keine Kommentare zu Der erste Urlaub

Auf in den Süden Ende Mai/Anfang Juni 2012 habe ich im zarten Alter von 4 Monaten den Strand erobert. Frauli wollte ursprünglich mit ihrer Familie und Rocky in den Urlaub fahren. Aber Rocky war schon gestorben und ich war da. Also hat sie mich mit genommen. Schön, gell? Italien war unser Ziel. In Igea Marina waren Frauli und ihre Familie… Read more »

Die Welt ist ja gar nicht mal so schlecht…

Die ersten Wochen nach Rockys Tod war Frauli unglaublich traurig, aber sie hat sich für mich zusammengerissen und mit mir irre viel unternommen. Ich hatte vor allem Angst. Bäume, Äste, Blätter, Schmetterlinge, Gras, Baumstümpfe, Felsen, andere Tiere und Menschen. Es war einfach alles gruslig und potentiell gefährlich. Ich bin eigentlich nur mit gefletschten Zähnen und angelegten Ohren durch die Gegend… Read more »

Die erste Zeit…

      Keine Kommentare zu Die erste Zeit…

Wo waren wir? Achja, ich war an Fraulis Geburtstag in Deutschland angekommen.  Als sie mich in den Arm gedrückt gekriegt hat, war es ja mitten in der Nacht, wir sind also erst nach Hause gefahren. Dort hat sie mir nicht mehr viel zeigen können. Ich war erschöpft und war nur schnell im Garten (ja, wir haben einen eigenen Garten!) pieseln… Read more »

Da bin ich nun…

      1 Kommentar zu Da bin ich nun…

Tja, wo fang ich an? Ich könnte meine Lebensgeschichte erzählen. Aber wer liest die schon? So interessant ist mein Leben auch nicht. Da haben andere sicher mehr erlebt. Andererseits haben Frauli und ich schon so einiges zusammen unternommen und auch wenn Frauli meint, dass das Jederhund erleben kann, hab ich es doch erlebt und davon möchte ich berichten. Das Tierheim… Read more »