Backen mit Shiva

      3 Kommentare zu Backen mit Shiva

backen11

Heute Morgen hat Frauli plötzlich gemeint, dass sie Lust hat mir Kekse zu backen. Gestern Abend hatte sie sich noch so sehr über mich geärgert und ich hab schon überlegt, wo ich hinziehe, wenn sie mich rausschmeißt und heute… backt sie mir Kekse. Sie meinte, dass sie auf die Idee kam, weil sie bei Moe & Me so tolle Rezepte gesehen hat. Find ich natürlich großartig. Sie war schon fleißig beim Aussuchen, da ist ihr eingefallen, dass sie diese oder jene Zutaten gar nicht hat und schließlich ist ja Sonntag…

backen8

Not macht erfinderisch

Aber mein Frauli wäre nicht mein Frauli, wenn sie nicht ne Lösung finden würde. Kurzerhand hat sie alle Zutaten hingestellt, die sie sich in einem Keks für mich vorstellen könnte. Thunfisch, Haferflocken, Äpfel, Bananen, Mandeln, Honig, Mehl, Eier… Aber wie das alles in einem Keks unterbringen. Es wurden zwei Sorten, aber ich hatte im Endeffekt nur von einer Sorte was. Dazu später mehr. Frauli schreibt mal die Zubereitung, ich saß nur sabbernd daneben.

backen9

Thunfisch-Kugeln

Zutaten:

1 Dose Thunfisch in eigenem Saft (ohne Delfin)
150 g Pulver für Kartoffelknödel (halb/halb)
150 g Haferflocken
100 ml kaltes Wasser

backen12Zubereitung

Zuerst den Backofen auf 150 Grad vorheizen und das Backblech mit Papier auslegen.

Das kalte Wasser in eine Schüssel geben, das Knödelpulver reinrieseln lassen und mit dem Schneebesen verrühren. Sobald sich eine einigermaßen feste Masse gebildet hat, die Haferflocken und den Thunfisch dazugeben. Ab hier wurde mit den Händen geknetet, weil es sich dann besser vermischt. Das ganze gibt einen etwas klebrigen Teig. 

backen13

Mit den Händen kleine Kugeln rollen. Am besten zwischen den Handflächen rollen und diese dann auf dem Backblech verteilen. Die Kugeln auf der mittleren Schiene 15 min auf 150 Grad backen, dann für 10 min auf 200 Grad erhöhen. Zum Abkühlen auf ein Kuchengitter rollen.

Die Kugeln sind nicht komplett cross, also in einer offenen Dose oder einem Baumwollsäckchen lagern und innerhalb von wenigen Tagen im Hund verschwinden lassen. Sie lassen sich aber auch problemlos einfrieren. 

Apfel-Banane-Mampfies

Zutaten

1 Apfel
1 Banane
2 Eier
300g Mehl
200g Haferflocken
50g gemahlene Mandeln
50 ml Honig

backen7

 Zubereitung

Zuerst den Backofen auf 175 Grad vorheizen und das Backblech mit Papier auslegen.

Mehl und Haferflocken in einer Schüssel mit den Mandeln vermischen, den Honig zugeben und verrühren. Nun die Banane mit einer Gabel zerdrücken (vorher schälen) und den geschälten Apfel reiben (ohne Finger, bitte). Zusammen mit den Eiern zu den trockenen Zutaten mischen und alles fleißig zu einem sehr sehr sehr klebrigen Teig vermischen. Diesen Pappteig dann als kleine Häufchen auf dem Backblech verteilen. 

Auf der mittleren Schiene 12 min backen und zum Auskühlen auf einem Kuchengitter verteilen. Auch diese Kekse sind etwas feucht und sollten schnell gegessen werden. 

backen3

Haha! Ich habe 2 Mampfies bekommen, den Rest hat die gefräßige Verwandtschaft vertilgt. Ich finde das voll gemein! Fraulis Bruder ist mit der Familie eingefallen und die kamen auf die Idee, dass meine Mampfies gut riechen und haben sie probiert und probiert und probiert und irgendwann waren sie weg. Mamafrauli hat dann gemeint, dass mir Frauli hat nochmal welche Backen soll. Menno! Ich armer kleiner Hund. Die fressen die mir sicher wieder weg.

backen2

Flauschige Umpfötelung und viel Spaß beim Nachbacken!

Shiva Wuschelmädchen & Sandra

backen

3 thoughts on “Backen mit Shiva

  1. Nelly und 🐶 Shorty

    Danke vielmals Shiva für die Rezepte und die super Beschreibung.
    Hoffe ich kann sie für Shorty noch machen bevor ich Operiert werde.
    Sonst mache ich es mit dem Gips.😄
    Shiva 🐶 Shorty wuffelt dir ihre Grüsse Wuff Wuff .

    Reply
  2. WarnowTatzen

    Das klingt nach ganz viel Spaß!

    Wisst ihr, was das Gute am Norden ist? die Bäder und damit meine ich nicht die, die eine Kloschüssel haben….sondern die, die Sonntags auf haben… =P

    Beste Grüße und danke, die Karte ist da und du hast so Recht!

    Reply
  3. Sylvia

    Hallo,
    habe gerade die tollen einfachen Rezepte entdeckt . Finde ich Super klasse da mein Wurstel am Samstag Geburtstag hat und ich erst jetzt auf die Idee kam etwas selbst zu Backen .
    Ich bin mir ziemlich sicher, das dass dem Cocy super schmecken wird , da er ein kleines Naschmonster ist.
    vielen Dank für diese tollen Rezepte

    Reply

Einfach lostipseln... aber bitte lieb sein ;)